AV Receiver Test 2017

dreambox 800d

AV Receiver – auf was achten?

Ein passender AV-Receiver ist das Herzstück jedes Heimkinos. Der kompakte Allrounder kann einiges mehr, als vor etlichen Jahren. Beim Kauf eines AV Receivers gilt es auf einige wichtige Dinge zu achten. Hier gehts zum AV Receiver Test

 

Was ist ein AV-Receiver eigentlich?

Ein AV-Receiver ist ein HiFi-Verstärker, der das Bild und den Ton von zum Beispiel einem Blu-ray-Player oder einer Konsole entgegennehmen kann und beides an den Fernseher oder das Surround-System weiterleitet. Der AV-Receiver sorgt zudem für einen klaren und raumfüllenden Klang.

 

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Achten Sie beim Kauf eines AV Receivers, dass dieser über ausreichend HDMI Ein- und Ausgänge verfügt. Das Gerät sollte zudem mit einer leistungsstarken Videosektion ausgestattet sein, wenn Sie vorhaben einen einfachen Blu-ray-Player anzuschließen. In der Regel sind die Video-Units bei einem Gerät in der mittleren Preiskategorie sehr leistungsstark.Möchten Sie Ihr Fernsehbild sehr exakt einstellen, achten Sie darauf, dass der AV Receiver mit einem Video-Equalizer ausgestattet ist. Damit Sie die multimedialen Fähigkeiten des Receivers auch nutzen können, ist ein leistungsfähiges Heimnetzwerk mit Internetzugriff unerlässlich. Möchten Sie ein großes Lautsprecher-Set einsetzen, kaufen Sie kein Einsteiger Modell, sondern investieren Sie ein wenig mehr für einen hochwertigen Receiver.

 

Auf das Display achten

Achten Sie darauf einen AV-Receiver zu kaufen, der sich einfach bedienen lässt. Ein großes Display ist empfehlenswert. Sie können Daten, wie zum Beispiel die Eingangsquelle, die Lautsprecheranzahl, sowie die Lautstärke am Display ablesen.Lässt sich das Display ausschalten oder dimmen ist es optimal, da Sie beim Filme schauen im abgedunkelten Raum nicht vom Leuchten der Anzeige gestört werden.

 

Bildschirmmenü

Ein Bildschirmmenü beziehungsweise ein On-Screen-Display am AV Receiver wird auf dem Fernseher angezeigt und bietet Ihnen einen hohen Komfort. Achten Sie beim Kauf darauf ein Gerät zu finden, dass sich auf die deutsche Sprache umstellen lässt. Bei einem hochwertigen Receiver sollte die lernfähige Fernbedienung die Steuerung diverser
angeschlossener Komponenten übernehmen können. Somit ersparen Sie sich mehrere Fernbedienungen.

 

Synchrones Bild und Ton sind ein absolutes Muss

Schauen Sie bei Ihrem Heimkino das Bild über einen Projektor oder ein Flachdisplay können Probleme mit der Synchronizität auftreten. Das bedeutet, dass auf Grund der Zeitverzögerungen, die entstehen, wenn analoge Bilder ins Digitalformat umgewandelt werden, die Lippenbewegungen der Schauspieler zum gezeigten Bild versetzt zu sehen sind. Achten Sie beim Kauf eines AV Receivers, dass das Gerät mit den Features „LipSync“ oder „AV-Sync“ ausgestattet ist. Ausschließlich dann werden Bild und Ton automatisch angepasst. Bevorzugen Sie solche Modelle, bei denen es möglich ist, dass Sie beide Quellen manuell anpassen können.

 

Fazit zum Kauf eines AC Receivers

Achten Sie bei einem AV Receiver darauf, dass dieser Ihre eigenen Ansprüche erfüllt. Darüber hinaus muss das Gerät Ihre bereits bestehende Heimkinoanlage unterstützen. Befinden sich in Ihrem Wohnzimmer sowohl ältere, wie auch neuere Geräte, müssen Sie einen AV Receiver wählen, der mit analogen und digitalen Anschlüssen ausgestattet ist. Achten Sie beim Kauf darauf, dass der Receiver mit HDMI-Anschlüssen nach dem neuesten Standard ausgestattet ist. Mit einem hochwertigen Modell bekommen Sie die beste Unterstützung modernster Geräte und investieren in ein Gerät, welches auch der zukünftigen Technik stand hält. Verfügt der Receiver zudem noch über spezielle Smartphone-Anschlüsse ist dies sehr vorteilhaft, wenn auch nicht zwingend erforderlich. Ihr Smartphone können Sie in der Regel auch mittels Cinch-Eingang mit dem AV-Receiver verbinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.